Tools zum Erfassen und Konvertieren des Webs

GrabzIt Client mit PythonPython-API

Beschreibung

Diese Klasse verwaltet die gesamte Kommunikation mit den GrabzIt-Screenshot-Webdiensten.

├ľffentliche Methoden

GetResult(Ich w├╝rde)

Diese Methode gibt den Screenshot selbst zur├╝ck. Wenn nichts zur├╝ckgegeben wird, ist ein Fehler aufgetreten oder der Screenshot ist noch nicht fertig.

Parameter

  • id - Die eindeutige Kennung des Screenshots
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Die Gefangennahme


URLToAnimation(URL, Optionen = Keine)

Geben Sie die URL des Online-Videos an, das konvertiert werden soll into ein animiertes GIF.

Parameter

  • url - Die URL des zu konvertierenden Online-Videos into ein animiertes GIF.
    • Erforderlich
    • Akzeptiert Vimeo- und YouTube-Video-URLs
      • Die Warnung, dass Vimeo- und YouTube-Videos animiert werden m├╝ssen, h├Ąngt von Dritten ab und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItAnimationOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des animierten GIF verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItAnimationOptions

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen eines animierten GIF zur Verf├╝gung stehen.

Attributes

  • customId - Benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den animierten GIF-Webdienst ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • width - die Breite des resultierenden animierten GIF in Pixel.
    • Standard: 180px
    • Maximum: Maximale Breite f├╝r das Paket
    • Automatische Gr├Â├če: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des animiertes GIF wird skaliert In Bezug auf die H├Âhe kann die H├Âhe nicht angepasst werden, wenn die Breite automatisch angepasst wird.
  • height - Die H├Âhe des resultierenden animierten GIF in Pixel.
    • Standard: 120px
    • Maximum: Maximale H├Âhe f├╝r das Paket
    • Automatische Gr├Â├če: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die H├Âhe des animiertes GIF wird skaliert in Bezug auf die Breite, wenn die H├Âhe automatisch angepasst wird, kann die Breite nicht)
  • start - Die Startposition des Videos, das konvertiert werden soll into ein animiertes GIF.
    • Voreinstellung: 0 Sekunden
  • duration - Die L├Ąnge des zu konvertierenden Videos in Sekunden into ein animiertes GIF.
    • Standard: maximale L├Ąnge f├╝r das Paket
  • speed - die Geschwindigkeit des animierten GIF.
    • Standard: 1
    • Minimum: 0.2
    • Maximum: 10
  • framesPerSecond - Die Anzahl der Bilder pro Sekunde, die aus dem Video aufgenommen werden sollen.
    • Standard: 10
    • Minimum: 0.2
    • Maximum: 60
  • repeat - H├Ąufigkeit, mit der das animierte GIF wiederholt wird.
    • Standard: 0
    • Endlosschleife: 0
  • reverse - Wenn true, werden die Frames des animierten GIF umgekehrt
    • Voreinstellung: false
  • customWaterMarkId - F├╝gen Sie dem animierten GIF ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgegebenen Bildes, die eine Standardkomprimierung von 85% hat.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • country - das Land Das animierte GIF sollte entnommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

URLToImage(URL, Optionen = Keine)

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into ein Bild Screenshot.

Parameter

  • url - die URL, aus der der Screenshot bestehen soll
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des Screenshots verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToImage(html, Optionen = Keine)

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into ein Bild.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into ein Bild
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen eines Bildes verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToImage(Pfad, Optionen = Keine)

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into ein Bild.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into ein Bild
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen eines Bildes verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItImageOptions

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von Bilderfassungen verf├╝gbar sind.

Attributes

  • customId - Benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Screenshot-Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • browserWidth - die Breite des Browsers in Pixel
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
  • browserHeight - die H├Âhe des Browsers in Pixel
    • Standard: 768
    • Maximum: 10000
    • Volle L├Ąnge: -1 (Die ├ťbergabe von -1 bedeutet, dass ein Screenshot der gesamten Webseite erstellt wird.)
  • width - die Breite des resultierenden Thumbnails in Pixel
    • Standard: Das h├Âchstm├Âgliche Verh├Ąltnis der Browserbreite, das in die maximale Breite des Benutzerpakets passt
    • Maximum: Maximale Breite f├╝r das Paket
    • Volle Breite: -1 (Das ├ťbergeben von -1 bedeutet, dass die Breite des Thumbnails nicht verringert wird.)
  • height - Die H├Âhe des resultierenden Thumbnails in Pixel
    • Standard: Das h├Âchstm├Âgliche Verh├Ąltnis der Browserh├Âhe, das in die maximale H├Âhe des Benutzerpakets passt
    • Maximum: Maximale H├Âhe f├╝r das Paket
    • Volle H├Âhe: -1 (Das ├ťbergeben von -1 bedeutet, dass die H├Âhe des Thumbnails nicht verringert wird.)
  • format - Das Format, in dem der Screenshot angezeigt werden soll.
    • Standard: "jpg"
    • Optionen: "bmp8", "bmp16", "bmp24", "bmp", "tiff", "webp", "jpg", "png"
  • delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • targetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor des einzigen HTML-Elements auf der Zielwebseite, das gedreht werden soll intAls Screenshot werden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • hideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • waitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • requestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
    • Standard: 0
    • Zubeh├Âr:
      • 0 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Standardbrowsers verwendet werden soll
      • 1 = gibt an, dass der Benutzeragent eines mobilen Browsers verwendet werden soll
      • 2 = gibt an, dass der Benutzeragent einer Suchmaschine verwendet werden soll
      • 3 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Basisbrowsers verwendet werden soll
  • customWaterMarkId - F├╝gen Sie dem Bild ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgegebenen Bildes. Dies betrifft derzeit nur JPG-Bilder mit einer Standardkomprimierung von 85%.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • transparent - Wenn das stimmt Die Bildaufnahme sollte transparent sein. Dies ist nur mit PNG- und TIFF-Bildern kompatibel.
    • Voreinstellung: false
  • hd - Wenn das Bild wahr ist Die Aufnahme erfolgt in High Definition Dies verdoppelt die Gr├Â├če der Bildabmessungen.
    • Voreinstellung: false
  • country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • noAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • noCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

Methoden

  • AddPostParameter (Name, Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

URLToRenderedHTML(URL, Optionen = Keine)

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • url - die URL, aus der das gerenderte HTML bestehen soll
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItHTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des gerenderten HTML-Codes verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToRenderedHTML(html, Optionen = Keine)

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into gerendertes HTML
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItHTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen von gerendertem HTML verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToRenderedHTML(Pfad, Optionen = Keine)

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into gerendertes HTML
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItHTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen von gerendertem HTML verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItHTMLOptions

Die Klasse stellt alle verf├╝gbaren Optionen dar, wenn Erstellen von gerenderten HTML-Captures.

Attributes

  • customId - Benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • browserWidth - die Breite des Browsers in Pixel
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
  • browserHeight - die H├Âhe des Browsers in Pixel
    • Standard: 768
    • Maximum: 10000
  • waitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • requestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
    • Standard: 0
    • Zubeh├Âr:
      • 0 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Standardbrowsers verwendet werden soll
      • 1 = gibt an, dass der Benutzeragent eines mobilen Browsers verwendet werden soll
      • 2 = gibt an, dass der Benutzeragent einer Suchmaschine verwendet werden soll
      • 3 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Basisbrowsers verwendet werden soll
  • country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • noAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • noCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

Methoden

  • AddPostParameter (Name, Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

URLToPDF(URL, Optionen = Keine)

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • url - die URL, die konvertiert werden soll into ein PDF
    • Erforderlich
  • Optionen - Eine Instanz der GrabzItPDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToPDF(html, Optionen = Keine)

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into ein PDF
    • Erforderlich
  • Optionen - Eine Instanz der GrabzItPDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToPDF(Pfad, Optionen = Keine)

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into ein PDF
    • Erforderlich
  • Optionen - Eine Instanz der GrabzItPDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItPDFOptions

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von PDF-Captures verf├╝gbar sind.

Attributes

  • customId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • includeBackground - Wenn dies zutrifft, sollte der Hintergrund der Webseite im Screenshot enthalten sein
    • Voreinstellung: true
  • pagesize - die Seitengr├Â├če des PDF
    • Voreinstellung: "A4"
    • Optionen: "A3", "A4", "A5", "A6", "B3", "B4", "B5", "B6", "Legal", "Letter"
  • orientation - die Ausrichtung des PDF-Dokuments
    • Standard: "Portrait"
    • Optionen: "Hochformat", "Querformat"
  • cssMediaType - das CSS-Medientyp des PDF-Dokuments
    • Standardbildschirm"
    • Optionen: "Bildschirm", "Print"
  • includeLinks - true, wenn Links in das PDF aufgenommen werden sollen
    • Voreinstellung: true
  • includeOutline - wahr wenn PDF Lesezeichen das sollte dabei sein
    • Voreinstellung: false
  • title - Geben Sie dem PDF-Dokument einen Titel
    • Voreinstellung: leer
  • coverURL - Die URL einer Webseite, die als Deckblatt f├╝r das PDF verwendet werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • marginTop - Der Rand in Millimetern, der oben auf der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginLeft - Der Rand in Millimetern, der links auf der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginBottom - Der Rand in Millimetern, der am unteren Rand der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginRight - Der Rand in Millimetern, der rechts vom PDF-Dokument angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • browserWidth - das Breite des Browsers in Pixeln
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
    • Automatische Breite: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des Browsers mit der Breite des PDF-Dokuments ├╝bereinstimmt.)
  • pageWidth - das benutzerdefinierte Breite der resultierenden PDF in mm
  • pageHeight - das Benutzerdefinierte H├Âhe der resultierenden PDF in mm
  • delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • templateId - f├╝ge hinzu ein Vorlage ID, die die Kopf- und Fu├čzeile des PDF-Dokuments angibt
    • Voreinstellung: leer
  • targetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor des einzigen HTML-Elements auf der Zielwebseite, das gedreht werden soll intoa PDF werden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • hideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • waitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • requestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
    • Standard: 0
    • Zubeh├Âr:
      • 0 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Standardbrowsers verwendet werden soll
      • 1 = gibt an, dass der Benutzeragent eines mobilen Browsers verwendet werden soll
      • 2 = gibt an, dass der Benutzeragent einer Suchmaschine verwendet werden soll
      • 3 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Basisbrowsers verwendet werden soll
  • customWaterMarkId - F├╝gen Sie jeder Seite des PDF-Dokuments ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • quality - das Qualit├Ąt der zur├╝ckgegebenen PDF. Die Standardeinstellung verwendet die empfohlene Qualit├Ąt f├╝r ein PDF.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • noAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • noCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer
  • mergeId - die ID eines Captures, das sein soll am Anfang des neuen PDF-Dokuments zusammengef├╝hrt
    • Voreinstellung: leer
  • password - das Passwort zum Schutz des PDF-Dokuments mit
    • Voreinstellung: leer

Methoden

  • AddPostParameter (Name, Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters
  • AddTemplateParameter (Name, Wert) - definiere a benutzerdefinierte Vorlage Parameter und Wert, diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen.
    • name - Der Name des Vorlagenparameters
    • value - Der Wert des Vorlagenparameters

URLToDOCX (URL, Optionen = Keine)

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • url - die URL, die konvertiert werden soll intoa DOCX
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItDOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToDOCX(html, Optionen = Keine)

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML intoa DOCX
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItDOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToDOCX(Pfad, Optionen = Keine)

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei intoa DOCX
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItDOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItDOCXOptions

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von DOCX-Captures verf├╝gbar sind.

Attributes

  • customId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • includeBackground - Wenn dies zutrifft, sollten die Hintergrundbilder der Webseite in die DOCX aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • pagesize - die Seitengr├Â├če des DOCX
    • Voreinstellung: "A4"
    • Optionen: "A3", "A4", "A5", "A6", "B3", "B4", "B5", "B6", "Legal", "Letter"
  • orientation - die Ausrichtung des DOCX-Dokuments
    • Standard: "Portrait"
    • Optionen: "Hochformat", "Querformat"
  • includeLinks - true, wenn Links in die DOCX aufgenommen werden sollen
    • Voreinstellung: true
  • includeImages - Wenn dies zutrifft, sollten die Hintergrundbilder der Webseite in die DOCX aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • title - Geben Sie dem DOCX-Dokument einen Titel
    • Voreinstellung: leer
  • marginTop - Der Rand in Millimetern, der oben auf der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginLeft - Der Rand in Millimetern, der links auf der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginBottom - Der Rand in Millimetern, der am unteren Rand der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • marginRight - der Rand in Millimetern, der rechts vom DOCX-Dokument angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • browserWidth - das Breite des Browsers in Pixeln
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
    • Automatische Breite: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des Browsers mit der Breite des DOCX-Dokuments ├╝bereinstimmt.)
  • pageWidth - das benutzerdefinierte Breite des resultierenden DOCX in mm
  • pageHeight - das benutzerdefinierte H├Âhe des resultierenden DOCX in mm
  • delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • templateId - f├╝ge hinzu ein Vorlage ID, die die Kopf- und Fu├čzeile des DOCX-Dokuments angibt
    • Voreinstellung: leer
  • targetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor des einzigen HTML-Elements auf der Zielwebseite, das gedreht werden soll intoa DOCX werden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • hideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • waitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • requestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
    • Standard: 0
    • Zubeh├Âr:
      • 0 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Standardbrowsers verwendet werden soll
      • 1 = gibt an, dass der Benutzeragent eines mobilen Browsers verwendet werden soll
      • 2 = gibt an, dass der Benutzeragent einer Suchmaschine verwendet werden soll
      • 3 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Basisbrowsers verwendet werden soll
  • quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgesandten DOCX. Die Standardeinstellung verwendet die empfohlene Qualit├Ąt f├╝r eine DOCX.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • noAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • noCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer
  • mergeId - die ID eines Captures, das sein soll am Anfang des neuen DOCX-Dokuments zusammengef├╝hrt
    • Voreinstellung: leer
  • password - das Passwort zum Schutz des DOCX-Dokuments mit
    • Voreinstellung: leer

Methoden

  • AddPostParameter (Name, Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters
  • AddTemplateParameter (Name, Wert) - definiere a benutzerdefinierte Vorlage Parameter und Wert, diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen.
    • name - Der Name des Vorlagenparameters
    • value - Der Wert des Vorlagenparameters

URLToTable(URL, Optionen = Keine)

Gibt die URL an, aus der die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • url - die URL, aus der HTML-Tabellen extrahiert werden sollen
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItTableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToTable (HTML, Optionen = Keine)

Gibt den HTML-Code an, aus dem die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • html - das HTML, aus dem HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItTableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToTable (Pfad, Optionen = Keine)

Gibt eine HTML-Datei an, aus der die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • path - Der Dateipfad einer HTML-Datei, aus der HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz des GrabzItTableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

GrabzItTableOptions

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Konvertieren von HTML-Tabellen in CSV, XLSX oder JSON verf├╝gbar sind.

Attributes

  • customId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben
    • Voreinstellung: leer
  • tableNumberToInclude - Der Index der zu konvertierenden Tabelle, in dem alle Tabellen einer Webseite von oben nach unten angeordnet sind
    • Standard: 1
  • format - das Format, in dem die Tabelle sein soll
    • Standard: "csv"
    • Optionen: "csv", "json", "xlsx"
  • includeHeaderNames - ob echte Headernamen in die Tabelle aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • includeAllTables - Wenn true, werden alle Tabellen auf der Webseite extrahiert, wobei jede Tabelle in einem separaten Arbeitsblatt angezeigt wird. Nur im XLSX-Format verf├╝gbar
    • Voreinstellung: false
  • targetElement - Die ID des einzigen HTML-Elements auf der Webseite, aus dem Tabellen extrahiert werden sollen
    • Voreinstellung: leer
  • requestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
    • Standard: 0
    • Zubeh├Âr:
      • 0 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Standardbrowsers verwendet werden soll
      • 1 = gibt an, dass der Benutzeragent eines mobilen Browsers verwendet werden soll
      • 2 = gibt an, dass der Benutzeragent einer Suchmaschine verwendet werden soll
      • 3 = gibt an, dass der Benutzeragent eines Basisbrowsers verwendet werden soll
  • country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Optionen: "SG", "UK", "US"
  • exportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • encryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

Methoden

  • AddPostParameter (Name, Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

Dies ist die empfohlene Methode zum Speichern einer Datei

Save(callBackURL = '')

Save das Ergebnis asynchron und gibt eine eindeutige Kennung zur├╝ck, mit der der Screenshot mit dem abgerufen werden kann GetResult Methode.

Parameter

  • callBackURL - die Handler Der GrabzIt-Dienst sollte anrufen, nachdem er seine Arbeit abgeschlossen hat

R├╝ckgabewert

Andernfalls wird die eindeutige Kennung des Screenshots ausgel├Âst, wenn ein Fehler aufgetreten ist. Dies kann verwendet werden, um den Screenshot mit dem zu erhalten GetResult Methode


Warnung: Diese Methode ist synchron, sodass eine Anwendung angehalten wird, w├Ąhrend das Ergebnis verarbeitet wird

SaveTo()

Save das Ergebnis synchron zu einer Variablen, die die Screenshot-Bytedaten enth├Ąlt.

R├╝ckgabewert

Gibt bei Erfolg die Bytedaten der Datei zur├╝ck, andernfalls wird eine Ausnahme ausgel├Âst.


Warnung: Diese Methode ist synchron, sodass eine Anwendung angehalten wird, w├Ąhrend das Ergebnis verarbeitet wird

SaveTo(saveEinordnen)

Save das Ergebnis synchron zu einer Datei.

Parameter

  • saveToFile - der Dateipfad, der erfasst wird saved bis sobald es abgeschlossen ist
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn es erfolgreich ist, andernfalls wird eine Ausnahme ausgel├Âst.


GetStatus (id)

Holen Sie sich den aktuellen Status eines GrabzIt-Screenshots.

Parameter

  • id - Die eindeutige Kennung des Screenshots
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

ScreenShotStatus Objekt


GetCookies (Domain)

Holen Sie sich alle Cookies, die GrabzIt f├╝r eine bestimmte Domain verwendet. Dies kann auch benutzerdefinierte Cookies beinhalten.

Parameter

  • domain - Die Domain, f├╝r die Cookies zur├╝ckgegeben werden sollen
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

GrabzItCookie Feld


SetCookie (Name, Domain, Wert = "", Pfad = "/", httponly = False, Expires = "")

Legt ein neues benutzerdefiniertes Cookie f├╝r GrabzIt fest. Wenn das benutzerdefinierte Cookie denselben Namen und dieselbe Dom├Ąne wie ein globales Cookie hat, wird das globale Cookie ├╝berschrieben.

Dies kann hilfreich sein, wenn die Funktionalit├Ąt einer Website durch Cookies gesteuert wird.

Parameter

  • name - Der Name des zu setzenden Cookies
    • Erforderlich
  • domain - Die Domain der Website, f├╝r die das Cookie festgelegt werden soll
    • Erforderlich
  • value - der Wert des Cookies
  • Pfad - Der Website-Pfad, auf den sich das Cookie bezieht
  • httponly - Wenn dies zutrifft, kann der Cookie nur mit dem HTTP-Protokoll verwendet werden
  • abl├Ąuft - Legt fest, wann der Cookie abl├Ąuft. ├ťbergeben Sie den Wert None, wenn das Cookie nicht ablaufen soll
    • Sollte im Format jjjj-mm-tt hh: mm: ss sein

R├╝ckgabewert

True, wenn das Cookie erfolgreich gesetzt wurde, andernfalls false


DeleteCookie (Name, Domain)

L├Âschen Sie ein benutzerdefiniertes Cookie oder blockieren Sie die Verwendung eines globalen Cookies

Parameter

  • name - Der Name des zu l├Âschenden Cookies
    • Erforderlich
  • domain - Die Domain der Website, f├╝r die das Cookie gel├Âscht werden soll
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

True, wenn der Cookie erfolgreich gel├Âscht wurde, andernfalls false


ErhalteWaterMarks()

Holen Sie sich Ihre hochgeladenen benutzerdefinierten Wasserzeichen

R├╝ckgabewert

GrabzItWaterMark Feld


ErhalteWaterMark(Kennung)

Geben Sie Ihre benutzerdefinierten Wasserzeichen zur├╝ck, die der angegebenen Kennung entsprechen

Parameter

  • bezeichner - Der Bezeichner eines bestimmten benutzerdefinierten Wasserzeichens, das Sie anzeigen m├Âchten
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

GrabzItWaterMark


AddWaterMark(Bezeichner, Pfad, xpos, ypos)

F├╝gen Sie ein neues benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu

Parameter

  • bezeichner - der Bezeichner, dem Sie das benutzerdefinierte Wasserzeichen geben m├Âchten. Es ist wichtig, dass diese Kennung eindeutig ist.
    • Erforderlich
  • Pfad - der absolute Pfad des Wasserzeichens auf Ihrem Server. Zum Beispiel C: /watermark/1.png
    • Erforderlich
  • xpos - Die horizontale Position, an der der Screenshot angezeigt werden soll
    • Erforderlich
    • Zubeh├Âr:
      • Links = 0
      • Mitte = 1
      • Rechts = 2
  • ypos - vertikale Position, an der der Screenshot angezeigt werden soll
    • Erforderlich
    • Zubeh├Âr:
      • Oben = 0
      • Mittel = 1
      • Unten = 2

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn das Wasserzeichen erfolgreich gesetzt wurde


DeleteWaterMark(Kennung)

L├Âschen Sie ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen

Parameter

  • bezeichner - Der Bezeichner des benutzerdefinierten Wasserzeichens, das Sie l├Âschen m├Âchten
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn das Wasserzeichen erfolgreich gel├Âscht wurde


SetLocalProxy (proxyUrl)

Diese Methode erm├Âglicht a lokaler Proxy-Server f├╝r alle Anfragen zu verwenden.

Parameter

  • proxyUrl - Die URL des Proxys, die bei Bedarf einen Port enthalten kann. Wenn Sie eine Null angeben, werden alle zuvor festgelegten Proxys entfernt
    • Erforderlich

UseSSL (Wert)

Gibt an, ob Anfragen an GrabzIt gesendet werden sollen API sollte SSL verwenden

Parameter

  • value - Wenn true, verwenden alle Anforderungen an die GrabzIt-API SSL
    • Erforderlich

CreateEncryptionKey ()

Erstellen Sie einen kryptografisch sicheren Basis-64-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel mit 44-Zeichen.


Entschl├╝sseln (Daten, Schl├╝ssel)

Entschl├╝sseln Sie ein verschl├╝sseltes Capture mit dem angegebenen Verschl├╝sselungsschl├╝ssel.

Parameter


DecryptFile (Pfad, Schl├╝ssel)

Entschl├╝sseln Sie ein verschl├╝sseltes Capture mit dem angegebenen Verschl├╝sselungsschl├╝ssel.

Parameter


Ergebnisklassen

GrabzItCookie

├ľffentliche Eigenschaften

  • Name
    • Der Cookie-Name.
  • Value
    • Der Cookie-Wert.
  • Domain
    • Die Domain, f├╝r die das Cookie gesetzt ist.
  • Path
    • Der Pfad in der Dom├Ąne, f├╝r die dieses Cookie gilt.
  • HttpOnly
    • Wenn dieses Cookie nur g├╝ltig ist, wenn die Website mit dem HTTP-Protokoll angezeigt wird.
  • Expires
    • Das Datum, an dem dieses Cookie abl├Ąuft
  • Type
    • Hierbei handelt es sich um einen der folgenden Cookie-Typen:
      • Global - Dies ist ein globales Cookie, das von GrabzIt gesetzt wird
      • Lokal - Dies ist ein von Ihnen festgelegtes lokales Cookie
      • ├ťberschrieben - Ein globales Cookie, das von Ihnen ├╝berschrieben wurde

ScreenShotStatus

Die Klasse, die den aktuellen Status des Screenshots darstellt.

├ľffentliche Eigenschaften

  • Processing
    • Wenn true, wird der Screenshot noch verarbeitet.
  • Cached
    • Wenn true, wurde der Screenshot verarbeitet und ist derzeit im Cache.
  • Expired
    • Wenn dies zutrifft, befindet sich der Screenshot nicht mehr auf dem GrabzIt-System.
  • Message
    • Eine vom System zur├╝ckgegebene Fehlermeldung.

GrabzItWaterMark

Diese Klasse repr├Ąsentiert die in GrabzIt gespeicherten benutzerdefinierten Wasserzeichen

├ľffentliche Eigenschaften

  • Identifier
    • Die Kennung des Wasserzeichens
  • XPosition
    • Die horizontale Position des Wasserzeichens
      • Links = 0
      • Mitte = 1
      • Rechts = 2
  • YPosition
    • Die vertikale Position des Wasserzeichens
      • Oben = 0
      • Mittel = 1
      • Unten = 2
  • Format
    • Das Format des Wasserzeichens