Tools zum Erfassen und Konvertieren des Webs

GrabzIt Client mit ASP.NETASP.NET API

Beschreibung

Diese Klasse verwaltet die gesamte Kommunikation mit den GrabzIt-Screenshot-Webdiensten. Alle mit gekennzeichneten Methoden COM funktionieren auch, wenn die GrabzIt ASP.NET DLL als COM-Objekt.

├ľffentliche Methoden

GrabzItFile GetResult(string Ich w├╝rde)COM

Diese Methode gibt den Screenshot selbst zur├╝ck. Wenn nichts zur├╝ckgegeben wird, ist ein Fehler aufgetreten oder der Screenshot ist noch nicht fertig.

Parameter

  • id - Die eindeutige Kennung des Screenshots
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

GrabzItFile Objekt


URLToAnimation(string url, AnimationOptions Optionen)COM

Geben Sie die URL des Online-Videos an, das konvertiert werden soll into ein animiertes GIF.

Parameter

  • url - Die URL des zu konvertierenden Online-Videos into ein animiertes GIF.
    • Erforderlich
    • Akzeptiert Vimeo- und YouTube-Video-URLs
      • Die Warnung, dass Vimeo- und YouTube-Videos animiert werden m├╝ssen, h├Ąngt von Dritten ab und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
  • Optionen - eine Instanz der AnimationOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des animierten GIF verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

AnimationOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen eines animierten GIF zur Verf├╝gung stehen.

├ľffentliche Eigenschaften

  • string CustomId - Benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den animierten GIF-Webdienst ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • int Width - die Breite des resultierenden animierten GIF in Pixel.
    • Standard: 180px
    • Maximum: Maximale Breite f├╝r das Paket
    • Automatische Gr├Â├če: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des animiertes GIF wird skaliert In Bezug auf die H├Âhe kann die H├Âhe nicht angepasst werden, wenn die Breite automatisch angepasst wird.
  • int Height - Die H├Âhe des resultierenden animierten GIF in Pixel.
    • Standard: 120px
    • Maximum: Maximale H├Âhe f├╝r das Paket
    • Automatische Gr├Â├če: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die H├Âhe des animiertes GIF wird skaliert in Bezug auf die Breite, wenn die H├Âhe automatisch angepasst wird, kann die Breite nicht)
  • int Start - Die Startposition des Videos, das konvertiert werden soll into ein animiertes GIF.
    • Voreinstellung: 0 Sekunden
  • int Duration - Die L├Ąnge des zu konvertierenden Videos in Sekunden into ein animiertes GIF.
    • Standard: maximale L├Ąnge f├╝r das Paket
  • float Speed - die Geschwindigkeit des animierten GIF.
    • Standard: 1
    • Minimum: 0.2
    • Maximum: 10
  • float FramesPerSecond - Die Anzahl der Bilder pro Sekunde, die aus dem Video aufgenommen werden sollen.
    • Standard: 10
    • Minimum: 0.2
    • Maximum: 60
  • int Repeat - H├Ąufigkeit, mit der das animierte GIF wiederholt wird.
    • Standard: 0
    • Endlosschleife: 0
  • bool Reverse - Wenn true, werden die Frames des animierten GIF umgekehrt
    • Voreinstellung: false
  • string CustomWaterMarkId - F├╝gen Sie dem animierten GIF ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • int Quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgegebenen Bildes, die eine Standardkomprimierung von 85% hat.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • Country Country - das Land Das animierte GIF sollte entnommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Zubeh├Âr: Land.Singapur, Land.VEREINIGTES K├ľNIGREICH, Land.UNS
  • string ExportURL - das URL exportieren Hiermit wird festgelegt, wohin das Capture ebenfalls exportiert werden soll.
    • Voreinstellung: leer
  • string EncryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • string Proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

URLToImage(string url, ImageOptions Optionen)COM

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into ein Bild Screenshot.

Parameter

  • url - die URL, aus der der Screenshot bestehen soll
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der ImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des Screenshots verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToImage(string html, ImageOptions Optionen)COM

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into ein Bild.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into ein Bild
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der ImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen eines Bildes verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToImage(string Pfad, ImageOptions Optionen)COM

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into ein Bild.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into ein Bild
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der ImageOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen eines Bildes verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

ImageOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von Bilderfassungen verf├╝gbar sind.

├ľffentliche Eigenschaften

  • string CustomId - Benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Screenshot-Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • int BrowserWidth - die Breite des Browsers in Pixel
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
  • int BrowserHeight - die H├Âhe des Browsers in Pixel
    • Standard: 768
    • Maximum: 10000
    • Volle L├Ąnge: -1 (Die ├ťbergabe von -1 bedeutet, dass ein Screenshot der gesamten Webseite erstellt wird.)
  • int OutputWidth - die Breite des resultierenden Thumbnails in Pixel
    • Standard: Das h├Âchstm├Âgliche Verh├Ąltnis der Browserbreite, das in die maximale Breite des Benutzerpakets passt
    • Maximum: Maximale Breite f├╝r das Paket
    • Volle Breite: -1 (Das ├ťbergeben von -1 bedeutet, dass die Breite des Thumbnails nicht verringert wird.)
  • int OutputHeight - Die H├Âhe des resultierenden Thumbnails in Pixel
    • Standard: Das h├Âchstm├Âgliche Verh├Ąltnis der Browserh├Âhe, das in die maximale H├Âhe des Benutzerpakets passt
    • Maximum: Maximale H├Âhe f├╝r das Paket
    • Volle H├Âhe: -1 (Das ├ťbergeben von -1 bedeutet, dass die H├Âhe des Thumbnails nicht verringert wird.)
  • ImageFormat Format - Das Format, in dem der Screenshot angezeigt werden soll.
  • int Delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • string TargetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor des einzigen HTML-Elements auf der Zielwebseite, das gedreht werden soll intAls Screenshot werden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • string HideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • string WaitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • BrowserType RequestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
  • string CustomWaterMarkId - F├╝gen Sie dem Bild ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • int Quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgegebenen Bildes. Dies betrifft derzeit nur JPG-Bilder mit einer Standardkomprimierung von 85%.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • bool Transparent - Wenn wahr, wenn der Die Bildaufnahme sollte transparent sein. Dies ist nur mit PNG- und TIFF-Bildern kompatibel.
    • Voreinstellung: false
  • bool HD - Wenn das Bild wahr ist Die Aufnahme erfolgt in High Definition Dies verdoppelt die Gr├Â├če der Bildabmessungen.
    • Voreinstellung: false
  • Country Country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Zubeh├Âr: Land.Singapur, Land.VEREINIGTES K├ľNIGREICH, Land.UNS
  • string ExportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • string EncryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • bool NoAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • bool NoCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • string Address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • string Proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

├ľffentliche Methoden

  • AddPostParameter (string Name, string Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

URLToRenderedHTML(string url, HTMLOptions Optionen)COM

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • url - die URL, aus der das gerenderte HTML bestehen soll
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der HTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen des gerenderten HTML-Codes verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToRenderedHTML(string html, HTMLOptions Optionen)COM

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into gerendertes HTML
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der HTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen von gerendertem HTML verwendet werden sollen.

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToRenderedHTML(string Pfad, HTMLOptions Optionen)COM

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into gerendertes HTML.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into gerendertes HTML
    • Erforderlich
  • Optionen - eine Instanz der HTMLOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen von gerendertem HTML verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle verf├╝gbaren Optionen dar, wenn Erstellen von gerenderten HTML-Captures.

├ľffentliche Eigenschaften

├ľffentliche Methoden

  • AddPostParameter (string Name, string Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

URLToPDF(string url, PDFOptions Optionen)COM

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • url - die URL, die konvertiert werden soll into ein PDF
    • Erforderlich
  • PDFOptions options - Eine Instanz der PDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToPDF(string html, PDFOptions Optionen)COM

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML into ein PDF
    • Erforderlich
  • PDFOptions options - Eine Instanz der GrabzItPDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToPDF(string Pfad, PDFOptions Optionen)COM

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll into ein PDF.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei into ein PDF
    • Erforderlich
  • PDFOptions options - Eine Instanz der PDFOptions-Klasse, die alle speziellen Optionen definiert, die beim Erstellen einer PDF-Datei verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

PDFOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von PDF-Captures verf├╝gbar sind.

├ľffentliche Eigenschaften

  • string CustomId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • bool IncludeBackground - Wenn dies zutrifft, sollte der Hintergrund der Webseite im Screenshot enthalten sein
    • Voreinstellung: true
  • PageSize PageSize - die Seitengr├Â├če des PDF
  • PageOrientation Orientation - die Ausrichtung des PDF-Dokuments
  • CSSMediaType CSSMediaType - das CSS-Medientyp des PDF-Dokuments
  • bool IncludeLinks - true, wenn Links in das PDF aufgenommen werden sollen
    • Voreinstellung: true
  • bool IncludeOutline - wahr wenn PDF Lesezeichen das sollte dabei sein
    • Voreinstellung: false
  • string Title - Geben Sie dem PDF-Dokument einen Titel
    • Voreinstellung: leer
  • string CoverURL - Die URL einer Webseite, die als Deckblatt f├╝r das PDF verwendet werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • int MarginTop - Der Rand in Millimetern, der oben auf der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginLeft - Der Rand in Millimetern, der links auf der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginBottom - Der Rand in Millimetern, der am unteren Rand der PDF-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginRight - Der Rand in Millimetern, der rechts vom PDF-Dokument angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int BrowserWidth - das Breite des Browsers in Pixeln
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
    • Automatische Breite: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des Browsers mit der Breite des PDF-Dokuments ├╝bereinstimmt.)
  • int PageWidth - das benutzerdefinierte Breite der resultierenden PDF in mm
    • Standard: PageSize Breite
    • Minimum: 15mm
  • int PageHeight - das Benutzerdefinierte H├Âhe der resultierenden PDF in mm
    • Standard: PageSize H├Âhe
    • Minimum: 15mm
  • int Delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • BrowserType RequestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
  • string TemplateId - f├╝ge hinzu ein Vorlage ID, die die Kopf- und Fu├čzeile des PDF-Dokuments angibt
    • Voreinstellung: leer
  • string TargetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor der einzige HTML-Element auf der Zielwebseite, die gedreht werden soll into ein PDFwerden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • string HideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • string WaitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • string CustomWaterMarkId - F├╝gen Sie jeder Seite des PDF-Dokuments ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu
    • Voreinstellung: leer
  • int Quality - das Qualit├Ąt der zur├╝ckgegebenen PDF. Die Standardeinstellung verwendet die empfohlene Qualit├Ąt f├╝r das PDF.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • Country Country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Zubeh├Âr: Land.Singapur, Land.VEREINIGTES K├ľNIGREICH, Land.UNS
  • string ExportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • string EncryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • bool NoAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • bool NoCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • string Address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • string Proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer
  • string MergeId - die ID eines Captures, das sein soll am Anfang des neuen PDF-Dokuments zusammengef├╝hrt
    • Voreinstellung: leer
  • string Password - das Passwort zum Schutz des PDF-Dokuments mit
    • Voreinstellung: leer

├ľffentliche Methoden

  • AddPostParameter (string Name, string Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters
  • AddTemplateParameter (string Name, string Wert) - definiere a benutzerdefinierte Vorlage Parameter und Wert, diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen.
    • name - Der Name des Vorlagenparameters
    • value - Der Wert des Vorlagenparameters

URLToDOCX (string url, DOCXOptions Optionen)COM

Gibt die URL an, die konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • url - die URL, die konvertiert werden soll intoa DOCX
    • Erforderlich
  • DOCXOptions options - eine Instanz der DOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToDOCX(string html, DOCXOptions Optionen)COM

Gibt den HTML-Code an, der konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • html - das zu konvertierende HTML intoa DOCX
    • Erforderlich
  • DOCXOptions options - eine Instanz des GrabzItDOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToDOCX(string Pfad, DOCXOptions Optionen)COM

Gibt eine HTML-Datei an, die konvertiert werden soll intoa DOCX.

Parameter

  • Pfad - Der Dateipfad einer zu konvertierenden HTML-Datei intoa DOCX
    • Erforderlich
  • DOCXOptions options - eine Instanz der DOCXOptions Klasse, die spezielle Optionen definiert, die beim Erstellen einer DOCX verwendet werden sollen.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

DOCXOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Erstellen von DOCX-Captures verf├╝gbar sind.

├ľffentliche Eigenschaften

  • string CustomId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben.
    • Voreinstellung: leer
  • bool IncludeBackground - Wenn dies zutrifft, sollten die Hintergrundbilder der Webseite in die DOCX aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • PageSize PageSize - die Seitengr├Â├če des DOCX
  • PageOrientation Orientation - die Ausrichtung des DOCX-Dokuments
  • bool IncludeLinks - true, wenn Links in die DOCX aufgenommen werden sollen
    • Voreinstellung: true
  • bool IncludeImages - Wenn dies zutrifft, sollten die Bilder der Webseite in die DOCX aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • string Title - Geben Sie dem DOCX-Dokument einen Titel
    • Voreinstellung: leer
  • int MarginTop - Der Rand in Millimetern, der oben auf der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginLeft - Der Rand in Millimetern, der links auf der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginBottom - Der Rand in Millimetern, der am unteren Rand der DOCX-Dokumentseite angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int MarginRight - der Rand in Millimetern, der rechts vom DOCX-Dokument angezeigt werden soll
    • Standard: 10
  • int BrowserWidth - das Breite des Browsers in Pixeln
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: 1024
    • Maximum: 10000
    • Automatische Breite: -1 (├ťbergabe von -1 bedeutet, dass die Breite des Browsers mit der Breite des DOCX-Dokuments ├╝bereinstimmt.)
  • int PageWidth - das benutzerdefinierte Breite des resultierenden DOCX in mm
    • Standard: PageSize Breite
    • Minimum: 15mm
  • int PageHeight - das benutzerdefinierte H├Âhe des resultierenden DOCX in mm
    • Standard: PageSize H├Âhe
    • Minimum: 15mm
  • int Delay - die Anzahl der Millisekunden bis Warten Sie, bevor Sie den Screenshot aufnehmen
    • Standard: 0
    • Maximum: 30000
  • BrowserType RequestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
  • string TemplateId - f├╝ge hinzu ein Vorlage ID, die die Kopf- und Fu├čzeile des DOCX-Dokuments angibt
    • Voreinstellung: leer
  • string TargetElement - die ID oder Klasse CSS-Selektor des einzigen HTML-Elements auf der Zielwebseite, das gedreht werden soll intoa DOCX werden alle anderen Teile der Webseite ignoriert. Wenn mehrere ├╝bereinstimmende HTML-Elemente vorhanden sind, wird das erste ausgew├Ąhlt
    • Voreinstellung: leer
  • string HideElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren Wenn Sie festlegen m├Âchten, dass mehrere HTML-Elemente auf der Webseite ausgeblendet werden sollen, trennen Sie jeden Selektor durch ein Komma
    • Voreinstellung: leer
  • string WaitForElement - die ID oder Klasse CSS-Selektoren des HTML-Elements in der Webseite, die muss sichtbar sein, bevor die Erfassung durchgef├╝hrt wird
    • Voreinstellung: leer
  • int Quality - das Qualit├Ąt des zur├╝ckgesandten DOCX. Die Standardeinstellung verwendet die empfohlene Qualit├Ąt f├╝r die DOCX.
    • Durch Verringern der Qualit├Ąt wird die Dateigr├Â├če verringert und die Downloadzeit verk├╝rzt.
    • Standardeinstellung: -1
    • Minimum: -1
    • Maximum: 100
  • Country Country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Zubeh├Âr: Land.Singapur, Land.VEREINIGTES K├ľNIGREICH, Land.UNS
  • string ExportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • string EncryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • bool NoAds - Wenn wahr Anzeigen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • bool NoCookieNotifications - Wenn wahr, alle h├Ąufig gefunden Cookie-Benachrichtigungen sollten automatisch ausgeblendet werden.
    • Voreinstellung: false
  • string Address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • string Proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer
  • string MergeId - die ID eines Captures, das sein soll am Anfang des neuen DOCX-Dokuments zusammengef├╝hrt
    • Voreinstellung: leer
  • string Password - das Passwort zum Schutz des DOCX-Dokuments mit
    • Voreinstellung: leer

├ľffentliche Methoden

  • AddPostParameter (string Name, string Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters
  • AddTemplateParameter (string Name, string Wert) - definiere a benutzerdefinierte Vorlage Parameter und Wert, diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen.
    • name - Der Name des Vorlagenparameters
    • value - Der Wert des Vorlagenparameters

URLToTable(string url, TableOptions Optionen)COM

Gibt die URL an, aus der die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • url - die URL, aus der HTML-Tabellen extrahiert werden sollen
    • Erforderlich
  • TableOptions options - eine Instanz der TableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

HTMLToTable (string html, TableOptions Optionen)COM

Gibt den HTML-Code an, aus dem die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • html - das HTML, aus dem HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.
    • Erforderlich
  • TableOptions options - eine Instanz der TableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

FileToTable (string Pfad, TableOptions Optionen)COM

Gibt eine HTML-Datei an, aus der die HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.

Parameter

  • path - Der Dateipfad einer HTML-Datei, aus der HTML-Tabellen extrahiert werden sollen.
    • Erforderlich
  • TableOptions options - eine Instanz der TableOptions Klasse, die spezielle Optionen f├╝r die Konvertierung der HTML-Tabelle definiert.
    • Ben├Âtigt f├╝r COM ansonsten optional

R├╝ckgabewert

ung├╝ltig

TableOptionsCOM

NamespaceGrabzIt.Parameters

Die Klasse stellt alle Optionen dar, die beim Konvertieren von HTML-Tabellen in CSV, XLSX oder JSON verf├╝gbar sind.

├ľffentliche Eigenschaften

  • string CustomId - eine benutzerdefinierte Kennung, die Sie an den Webservice ├╝bergeben k├Ânnen. Dies wird mit der von Ihnen angegebenen R├╝ckruf-URL zur├╝ckgegeben
    • Voreinstellung: leer
  • int TableNumberToInclude - Der Index der zu konvertierenden Tabelle, in dem alle Tabellen einer Webseite von oben nach unten angeordnet sind
    • Standard: 1
  • TableFormat Format - das Format, in dem die Tabelle sein soll
  • bool IncludeHeaderNames - ob echte Headernamen in die Tabelle aufgenommen werden
    • Voreinstellung: true
  • bool IncludeAllTables - Wenn true, werden alle Tabellen auf der Webseite extrahiert, wobei jede Tabelle in einem separaten Arbeitsblatt angezeigt wird. Nur im XLSX-Format verf├╝gbar
    • Voreinstellung: false
  • string TargetElement - Die ID des einzigen HTML-Elements auf der Webseite, aus dem Tabellen extrahiert werden sollen
    • Voreinstellung: leer
  • BrowserType RequestAs - die Art des Benutzeragenten, den Sie verwenden m├Âchten
  • Country Country - das Land Der Screenshot sollte von genommen werden.
    • Warnung: Diese Funktion befindet sich derzeit in der Beta-Phase und liefert m├Âglicherweise keine konsistenten Ergebnisse.
    • Standard: Der aktuell schnellste Standort
    • Zubeh├Âr: Land.Singapur, Land.VEREINIGTES K├ľNIGREICH, Land.UNS
  • string ExportURL - das URL exportieren das gibt an, wo das Capture auch exportiert werden soll
    • Voreinstellung: leer
  • string EncryptionKey - Wenn ein Basis-64-codierter AES-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel angegeben ist, wird Ihr Capture beim Erstellen verschl├╝sselt. Es wird empfohlen, die zu verwenden Verschl├╝sselungsmethode erstellen den Schl├╝ssel und die Methoden entschl├╝sseln um das verschl├╝sselte Capture wie in gezeigt zu entschl├╝sseln Dieses Beispiel.
    • Voreinstellung: leer
  • string Address - Die URL, unter der der HTML-Code ausgef├╝hrt werden soll. Kann n├╝tzlich sein, wenn der zu konvertierende HTML-Code verwendet wird relative URLs f├╝r Ressourcen wie CSS und Bilder.
    • Voreinstellung: leer
  • string Proxy - die HTTP-Proxy-Details Die Browsersoftware sollte zur Erstellung dieses Captures verwendet werden
    • Voreinstellung: leer

├ľffentliche Methoden

  • AddPostParameter (string Name, string Wert) - Definiert einen HTTP-Post-Parameter und optional einen Wert. Diese Methode kann mehrmals aufgerufen werden, um mehrere Parameter hinzuzuf├╝gen. Mit dieser Methode wird GrabzIt auf erzwungen F├╝hren Sie einen HTTP-Post durch.
    • name - Der Name des HTTP-Post-Parameters
    • value - Der Wert des HTTP-Post-Parameters

Save()

Save das Ergebnis asynchron und gibt eine eindeutige Kennung zur├╝ck, mit der der Screenshot mit dem abgerufen werden kann GetResult Methode.

R├╝ckgabewert

Andernfalls wird die eindeutige Kennung des Screenshots ausgel├Âst, wenn ein Fehler aufgetreten ist. Dies kann verwendet werden, um den Screenshot mit dem zu erhalten GetResult Methode


Dies ist die empfohlene Methode zum Speichern einer Datei

Save(string callBackURL)COM

Save das Ergebnis asynchron und gibt eine eindeutige Kennung zur├╝ck, mit der der Screenshot mit dem abgerufen werden kann GetResult Methode.

Parameter

  • callBackURL - die Handler Der GrabzIt-Dienst sollte anrufen, nachdem er seine Arbeit abgeschlossen hat
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Andernfalls wird die eindeutige Kennung des Screenshots ausgel├Âst, wenn ein Fehler aufgetreten ist. Dies kann verwendet werden, um den Screenshot mit dem zu erhalten GetResult Methode


Warnung: Diese Methode ist synchron, sodass eine Anwendung angehalten wird, w├Ąhrend das Ergebnis verarbeitet wird

GrabzItFile SaveTo()

Save das Ergebnis synchron zu a GrabzItFile Objekt.

R├╝ckgabewert

GrabzItFile Objekt


Warnung: Diese Methode ist synchron, sodass eine Anwendung angehalten wird, w├Ąhrend das Ergebnis verarbeitet wird

SaveTo(string saveEinordnen)COM

Save das Ergebnis synchron zu einer Datei.

Parameter

  • saveToFile - der Dateipfad, der erfasst wird saved bis sobald es abgeschlossen ist
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn es erfolgreich ist, andernfalls wird eine Ausnahme ausgel├Âst.


Kategorie Status bekommen(string Ich w├╝rde)COM

Holen Sie sich den aktuellen Status eines GrabzIt-Screenshots.

Parameter

  • id - Die eindeutige Kennung des Screenshots
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Kategorie Objekt


GrabzItCookie [] GetCookies (string Domain)COM

Holen Sie sich alle Cookies, die GrabzIt f├╝r eine bestimmte Domain verwendet. Dies kann auch benutzerdefinierte Cookies beinhalten.

Parameter

  • domain - Die Domain, f├╝r die Cookies zur├╝ckgegeben werden sollen
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

GrabzItCookie Feld


SetCookie (string Name, string Domain, string Wert, string Pfad, bool httponly, DateTime? l├Ąuft ab)COM

Legt ein neues benutzerdefiniertes Cookie f├╝r GrabzIt fest. Wenn das benutzerdefinierte Cookie denselben Namen und dieselbe Dom├Ąne wie ein globales Cookie hat, wird das globale Cookie ├╝berschrieben.

Dies kann hilfreich sein, wenn die Funktionalit├Ąt einer Website durch Cookies gesteuert wird.

Parameter

  • name - Der Name des zu setzenden Cookies
    • Erforderlich
  • domain - Die Domain der Website, f├╝r die das Cookie festgelegt werden soll
    • Erforderlich
  • value - der Wert des Cookies
  • Pfad - Der Website-Pfad, auf den sich das Cookie bezieht
  • httponly - Wenn dies zutrifft, kann der Cookie nur mit dem HTTP-Protokoll verwendet werden
  • abl├Ąuft - Legt fest, wann der Cookie abl├Ąuft. ├ťbergeben Sie einen Nullwert, wenn das Cookie nicht ablaufen soll

R├╝ckgabewert

True, wenn das Cookie erfolgreich gesetzt wurde, andernfalls false


DeleteCookie (string Name, string Domain)COM

L├Âschen Sie ein benutzerdefiniertes Cookie oder blockieren Sie die Verwendung eines globalen Cookies

Parameter

  • name - Der Name des zu l├Âschenden Cookies
    • Erforderlich
  • domain - Die Domain der Website, f├╝r die das Cookie gel├Âscht werden soll
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

True, wenn der Cookie erfolgreich gel├Âscht wurde, andernfalls false


WaterMark[] ErhalteWaterMarks(String Kennung)COM

Holen Sie sich alle Ihre hochgeladenen benutzerdefinierten Wasserzeichen

R├╝ckgabewert

WaterMark Feld


WaterMark ErhalteWaterMark(String Kennung)COM

Geben Sie Ihr benutzerdefiniertes Wasserzeichen zur├╝ck, das der angegebenen Kennung entspricht

Parameter

  • bezeichner - Der Bezeichner eines bestimmten benutzerdefinierten Wasserzeichens, das Sie anzeigen m├Âchten
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

WaterMark


AddWaterMark(string Kennung, string Pfad, HorizontalPosition xpos, VerticalPosition ypos)COM

F├╝gen Sie ein neues benutzerdefiniertes Wasserzeichen hinzu

Parameter

  • bezeichner - der Bezeichner, dem Sie das benutzerdefinierte Wasserzeichen geben m├Âchten. Es ist wichtig, dass diese Kennung eindeutig ist.
    • Erforderlich
  • Pfad - der absolute Pfad des Wasserzeichens auf Ihrem Server. Zum Beispiel C: /watermark/1.png
    • Erforderlich
  • xpos - Die horizontale Position, an der der Screenshot angezeigt werden soll
  • ypos - vertikale Position, an der der Screenshot angezeigt werden soll

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn das Wasserzeichen erfolgreich gesetzt wurde


DeleteWaterMark(string Kennung)COM

L├Âschen Sie ein benutzerdefiniertes Wasserzeichen

Parameter

  • bezeichner - Der Bezeichner des benutzerdefinierten Wasserzeichens, das Sie l├Âschen m├Âchten
    • Erforderlich

R├╝ckgabewert

Gibt true zur├╝ck, wenn das Wasserzeichen erfolgreich gel├Âscht wurde


SetLocalProxy (string proxyUrl)COM

Diese Methode erm├Âglicht a lokaler Proxy-Server f├╝r alle Anfragen zu verwenden.

Parameter

  • proxyUrl - Die URL des Proxys, die bei Bedarf einen Port enthalten kann. Wenn Sie eine Null angeben, werden alle zuvor festgelegten Proxys entfernt
    • Erforderlich

UseSSL (bool Wert)COM

Gibt an, ob Anfragen an GrabzIt gesendet werden sollen API sollte SSL verwenden

Parameter

  • value - Wenn true, verwenden alle Anforderungen an die GrabzIt-API SSL
    • Erforderlich

string CreateEncryptionKey ()COM

Erstellen Sie einen kryptografisch sicheren Basis-64-Verschl├╝sselungsschl├╝ssel mit 44-Zeichen.


Entschl├╝sseln (string Pfad, string Schl├╝ssel)COM

Entschl├╝sseln Sie ein verschl├╝sseltes Capture mit dem angegebenen Verschl├╝sselungsschl├╝ssel.

Parameter


GrabzItFile Entschl├╝sseln (GrabzItFile Datei, string Schl├╝ssel)

Entschl├╝sseln Sie ein verschl├╝sseltes Capture mit dem angegebenen Verschl├╝sselungsschl├╝ssel.

Parameter


Byte [] Entschl├╝sseln (Byte [] Daten, string Schl├╝ssel)

Entschl├╝sseln Sie ein verschl├╝sseltes Capture mit dem angegebenen Verschl├╝sselungsschl├╝ssel.

Parameter


Verwenden Sie beim Festlegen der Aufz├Ąhlungseigenschaften in COM-Objekten stattdessen den entsprechenden numerischen Wert f├╝r die Aufz├Ąhlung.

Enums

ImageFormat

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • bmp8 = 0
  • bmp16 = 1
  • bmp24 = 2
  • bmp = 3
  • jpg = 4
  • tiff = 5
  • png = 6
  • webp = 7

BrowserType

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • StandardBrowser = 0
  • MobileBrowser = 1
  • SearchEngine = 2
  • FallbackBrowser = 3

Land

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • Standard = 0
  • Singapur = 1
  • UK = 2
  • US = 3

PageSize

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • A3 = 0
  • A4 = 1
  • A5 = 2
  • A6 = 3
  • B3 = 4
  • B4 = 5
  • B5 = 6
  • B6 = 7
  • Legal = 8
  • Buchstabe = 9

PageOrientation

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • Querformat = 0
  • Hochformat = 1

CSSMediaType

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • Bildschirm = 0
  • Print = 1

TableFormat

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • csv = 0
  • json = 1
  • xslx = 2

HorizontalPosition

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • Links = 0
  • Mitte = 1
  • Rechts = 2

VerticalPosition

NamespaceGrabzIt.Enums

Diese Aufz├Ąhlung umfasst die folgenden Werte.

  • Oben = 0
  • Mittel = 1
  • Unten = 2

Ergebnisklassen

GrabzItCookieCOM

NamespaceGrabzIt.Cookies

├ľffentliche Eigenschaften

  • string Name
    • Der Cookie-Name.
  • string Value
    • Der Cookie-Wert.
  • string Domain
    • Die Domain, f├╝r die das Cookie gesetzt ist.
  • string Path
    • Der Pfad in der Dom├Ąne, f├╝r die dieses Cookie gilt.
  • string HttpOnly
    • Wenn dieses Cookie nur g├╝ltig ist, wenn die Website mit dem HTTP-Protokoll angezeigt wird.
  • string Expires
    • Das Datum, an dem dieses Cookie abl├Ąuft
  • string Type
    • Hierbei handelt es sich um einen der folgenden Cookie-Typen:
      • Global - Dies ist ein globales Cookie, das von GrabzIt gesetzt wird
      • Lokal - Dies ist ein von Ihnen festgelegtes lokales Cookie
      • ├ťberschrieben - Ein globales Cookie, das von Ihnen ├╝berschrieben wurde

GrabzItFileCOM

NamespaceGrabzIt.Screenshots

├ľffentliche Methoden

  • ung├╝ltig Save(string Pfad)
    • Pfad - der Pfad zu save das ergebnis zu
      • Erforderlich
  • string ZuString()

├ľffentliche Eigenschaften

  • byte[] Bytes

KategorieCOM

NamespaceGrabzIt.Screenshots

Die Klasse, die den aktuellen Status des Screenshots darstellt.

├ľffentliche Eigenschaften

  • bool Processing
    • Wenn true, wird der Screenshot noch verarbeitet.
  • bool Cached
    • Wenn true, wurde der Screenshot verarbeitet und ist derzeit im Cache.
  • bool Expired
    • Wenn dies zutrifft, befindet sich der Screenshot nicht mehr auf dem GrabzIt-System.
  • string Message
    • Eine vom System zur├╝ckgegebene Fehlermeldung.

WaterMarkCOM

NamespaceGrabzIt.Screenshots

Diese Klasse repr├Ąsentiert die in GrabzIt gespeicherten benutzerdefinierten Wasserzeichen

├ľffentliche Methoden

├ľffentliche Eigenschaften

  • string Identifier
    • Die Kennung des Wasserzeichens
  • string XPosition
    • Die horizontale Position des Wasserzeichens
      • Links
      • Center
      • Recht
  • string YPosition
    • Die vertikale Position des Wasserzeichens
      • Top
      • Mitte
      • Boden
  • string Format
    • Das Format des Wasserzeichens